Weiterbildung - Ausbildung - Praktika

Bewerbungen für die Fachoberschule (FOS)

Die Fachhochschulreife kann erworben werden ...

- nach einem Mittleren Abschluss (Form A, zwei Jahre Vollzeitunterricht mit Praktikum)

- während einer Berufsausbildung (Form B, zwei Jahre Teilzeitunterricht)

- nach einer Berufsausbildung (Form B, ein Jahr Vollzeit- oder zwei Jahre Teilzeitunterricht).

 

An der Klingerschule wird der Erwerb der Fachhochschulreife nicht angeboten.

 

Bitte klären Sie mit Ihrer Klassenleitung die Zulassungsvoraussetzungen und wenden Sie sich an eine für Sie geeignete Berufliche Schule. Eine Übersicht über die Angebote der Stadt Frankfurt können Sie weiter unten unter "Bildungsangebote der Frankfurter Berufsschulen" herunterladen.

 

Beispielhaft hier Links zu Frankfurter Angeboten für die Fachrichtung "Wirtschaft" und die Fachrichtung "Gesundheit":

 

Bethmannschule

FR Wirtschaft, Schwerpunkt "Wirtschaft und Verwaltung", Form B während oder nach einer Berufsausbildung

http://www.bethmannschule.de

 

Franz-Böhm-Schule

FR Wirtschaft, Schwerpunkt "Wirtschaft und Verwaltung", Form A und B

FR Wirtschaft, Schwerpunkt "Wirtschaftsinformatik", Formen A und B

http://www.fbs-ffm.de

 

 

Julius-Leber-Schule

FR Wirtschaft, Schwerpunkt "Wirtschaft und Verwaltung", Form A

FR Wirtschaft, Schwerpunkt "Gesundheit", Formen A und B

http://www.julius-leber-schule.de

 

 

Ludwig-Erhard-Schule

FR Wirtschaft, Schwerpunkt "Wirtschaft und Verwaltung", Form A

http://www.les-frankfurt.de/index.php/home2

as07/18

Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit

Hier finden Sie Informationen und Kontaktdaten der Berufsberaterin an der Klingerschule.

(CS, 25.03.17)

Ausbildungs- und Praktikumsportal

Bildungsangebote der Beruflichen Schulen der Stadt Frankfurt

Die folgenden Dateinen informieren Sie über die Bildungsangebote der Beruflichen Schulen der Stadt Frankfurt am Main.

Vollzeitangebote_FFM_f.pdf
PDF-Dokument [61.6 KB]
Ausbildungsberufe_FFM.pdf
PDF-Dokument [66.6 KB]

Freiwilligendienste

Kurz vor Ende der Schulzeit sind mit Sicherheit viele mit der Frage, wie es nach der Schule weitergehen soll, beschäftigt. Deshalb möchten wir an dieser Stelle auf Freiwilligendienste aufmerksam machen.

 

Für viele junge Menschen bietet ein Freiwilligendienst eine gute Möglichkeit, um erste Einblicke ins Berufsleben zu bekommen und herauszufinden, ob bestimmte Arbeitsfelder für die Berufswahl in Frage kommen.

Freiwilligendienste sind eine attraktive Chance, Erfahrung und wertvolle Kompetenzen zu sammeln und sich dabei für die Gesellschaft zu engagieren.

 

Informationen zu diesem Thema finden Sie

 

(CS, 01.02.17)

Informationsveranstaltungen